Skip to content


Ewa war da

Im Grunde genommen ist es schade. Googelt man nach dem Namen Ewa Wisnierska erhält man 1000e Ergebnisse mit dem Verweis auf „Gewitter“ oder „Unfall“ oder „fast 10.000 Meter“.  Dabei hat Ewa in unserem schönen Sport viel mehr erreicht, als diesen einen Moment, diese eine Fehlentscheidung.

Ewa fliegt entspannt

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Ewa die bekannteste Frau im deutschen und europäischen Gleitschirmsport ist. Und das nicht wegen Ihres berüchtigten Höhenrekordes, sondern weil sie so ziemlich alle Titel abgeräumt hat, die man als Gleitschirmpilotin erreichen kann. Einige Zeit nach Ihrem Gewitterflug hat sie sich bewusst gegen den Wettkampfsport entschieden, weil sie erkannt hat, dass die Risiken immer unkalkulierbarer wurden. Heute betreibt Ewa u.a. eine Flugschule und kann uns als Rücksteigerin sicher wertvolle Aspekte für unser Leben als Genußflieger liefern. Der Titel wird lauten „Sicher und mit Spaß A und B Schirme beherrschen“. (auch auf Strecke)
Wir, als Verantwortliche beim 1.Para-Ski-Club Saar, haben uns schon lange dem sicheren Fliegen verschrieben. Wir möchten diesen Ansatz weiter vertiefen und versuchen auch in den Köpfen unserer Mitglieder wieder mehr den Spaß am „Fliegen können“ zu vermitteln, als die Jagd nach Leistungen und Rekorden. Daher wollen wir mit unseren Seminaren erreichen, dass der Teilnehmer mehr auf die Schönheit unseres einzigartigen Hobbys achtet.

Wir sind daher besonders stolz, dass wir für einen Vortragsabend Ewa „Birdy“ Wisnierska für dieses Ziel gewinnen konnten. Ewa kann uns wohl am Besten vermitteln, wohin die Sucht nach „schneller, weiter, höher“ hinführen kann und wie schön es sein kann, wenn man das Flugerlebnis selbst in den Mittelpunkt seines Handelns stellt.
Der Vortragsabend fand am 1. März ab 18:00 Uhr im „Gasthaus im Wald“ in Breitfurt statt.

 

Posted in Events, Sicherheit.