Skip to content


Tandemtag beim 1. Para-Ski-Club

An diesem Wochenende (27./28. Juni) veranstaltet der Paraskiclub sein Tandemwochenende, bei dem Interessierte am Gleitschirmsport und die die einfach nur Spaß haben wollen einen Flug als Passagier am Tandem mitmachen können.

Heute (Samstag) ist der Wind leider zu stark zum Fliegen, aber die Wetteraussichten für morgen Sonntag sind vielversprechend.

Bitte schauen Sie am Sonntagmorgen gegen 11 Uhr in die Rubrik „Team Message“, dort können Sie sehen ob wir Flugbetrieb haben und wo.

Wenn das Wetter so sein wird wie im Moment vorhergesagt, wird dies vermutlich in Obergailbach an der Gasstation sein. Andernfalls in Herbitzheim in unserem Schleppgelände „Auf der Platte„.

Bitte vergessen Sie nicht festes Schuhwerk und eine Jacke mitzubringen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen

Posted in Allgemeines.


::.. Schleppstopp in Herbitzheim aufgehoben..::

Goldener Scheckenfalter (Euphydryas aurinia), 04.05.2014, Schwebheim (UFR)

Goldener Scheckenfalter  (Euphydryas aurinia)

Liebe Pilotinnen und Piloten,

aus Naturschutzgründen (Gras hoch, Bodenbrüter, Wiesenbewohner) führen wir derzeit im Schleppgelände „Auf der Platte“ keinen Flugbetrieb durch. Diese Selbstverpflichtung gilt, bis die Wiesen, die wir befahren, gemäht sind. Ebenso bitten wir darum, dass keine Groundhandlingaktivitäten in Herbitzheim/Gersheim ausgeübt werden.

Wir bitten um Verständnis und Beachtung.

Update 23.06.15:
Da alle Wiesen in Herbitzheim mittlerweile gemäht sind, können wir auch wieder schleppen.

Euer Vorstandsteam

 

Posted in Schleppbetrieb.


Wieder ein Highlight beim 1. PSCS

Es war ein schlammige Angelegenheit für die Schleppgemeinschaft beim 1. Para-Ski-Club Saar bis das gesamte Schleppequipment bereit gestellt war. Am Wochenende 7./8. März konnte das bereits seit langem geplante Seminar Flugtechnik mit DHV  Ausbildungsvorstand Peter Cröniger, der unterstützt wurde vom DHV Geländereferenten Björn Klaassen, durchgeführt werden. Rückblickend gab es großes Lob von allen Seiten für diese gelungene Veranstaltung. Vereinseitig waren über 30 (!) interessierte Pilotinnen und Piloten auf der Wiese in unserem Schleppgelände im benachbarten, französischen Obergailbach.

IMG_1628
Tag 1: Peter Cröniger hat zunächst die aktuellen Neuerungen bei der Starttechnik in der Theorie erläutert und anschließend demonstriert. Auch „alte Hasen“ mussten erkennen, dass die Schirme der neuesten Generation anders gestartet werden können, eher sogar müssen, als man dies noch vor einiger Zeit gelernt hat. Die Geräte stellen sich leichter auf und benötigen weniger Geschwindigkeit beim Lauf während des Kontrollblicks. Dadurch kann, mit etwas Übung, der Startvorgang harmonischer im Ablauf erfolgen. Auch der Startlauf selbst, war bei den meisten PSCS Piloten noch von älteren Lehrmethoden geprägt. Nicht schlimm, wenn man lernbegierig ist und den Grund dahinter versteht. Beide Fluglehrer konnten selbstverständlich alle Fragen dazu ausreichend beantworten und man verstand, weshalb einige Techniken heute anders vermittelt werden. Alle Starts wurden per Video festgehalten und einige in der nachgelagerten Abendveranstaltung Schritt für Schritt analysiert. Dass der Abend mit gutem Essen und kameradschaftlichen Fachgesprächen endete, muss man beim 1. Para-Ski-Club nicht gesondert erwähnen.

Tag 2: Da immer noch gutes Schleppwetter vorherrschte, wurde auch am Sonntag erneut geschleppt. Peter und Björn haben auch diesen Tag noch weitgehend bei uns verbracht und mit guten Hinweisen und wichtigen Tipps unterstützt. Man kann behaupten, dass alle Anwesenden die Chancen ihre Starttechnik oder ihren Flugstil zu verändern genutzt haben. Sicher wird es noch eine Weile mit Trockenübungen dauern, bis man das auch verinnerlicht hat. Aber die Basis wurde vermittelt.

Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung, bei dem dann zum Schluss auch die Lehrgangsleiter etwas typisch saarländisches lernen durften. Der Slogan „Hauptsach gudd gess“ konnten zum Abschluss beide akzentfrei aufsagen. Zugegebenermaßen nicht einfach für bayrische bzw. norddeutsche Zungen.

Resümee der Teilnehmer: Gerne wieder!

Posted in Allgemeines.